Herzlich Willkommen

auf dem Informationsportal der
Landeskirchlichen Gemeinschaften im Bezirk Aue

Wer wir sind

mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltungen

anzeigen

Nachgedacht…

über Menschen, Leben, Glauben und mehr…

weiterlesen

Veranstaltungen

  • Sa
    09
    Nov
    2019
    19:00LKG Alberoda
    - so haben Jörn Philipp (Gitarre) und Stefan Gneuß (Klavier) ihr Liederprogramm genannt.
    Liebe und Jugend, das wird täglich in den Medien thematisiert, aber Liebe und Alter?
    Die beiden Künstler stellen sich dieser Herausforderung mal mit einem fröhlichen Swing, mit Sketchen und Gedichten, mal melancholisch, wenn es um das Zurückliegende und die Zeit geht, die uns noch bleibt.
    Sie wollen den Zuhörer mitnehmen auf eine Wanderung in den Lebensalltag und zu den Befindlichkeiten derer, die schon länger miteinander unterwegs sind.
    Mit reichlich Humor und einer Brise Nachdenklichkeit wollen sie zeigen, dass auch die Herbstfarben des Lebens in Sachen Liebe schön sein können. Dabei haben ihnen jüngere Zuhörer immer wieder bestätigt, dass sie von solch einem Unterfangen durchaus profitiert haben. Was ihnen geboten wird ist ein unterhaltsames Programm das neben den lauten, auch auf die stillen Momente des Lebens setzt, ein Wohlfühlprogramm für Ältere und ein Aha-Erlebnis für Jüngere.
    Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Unkosten wird gebeten.
  • Sa
    09
    Nov
    2019
    9:30 bis 12:00 UhrLandeskirchliche Gemeinschaft Lauter, D.-Bonhoeffer-Str. 13, Lauter

  • Fr
    10
    Apr
    2020
    So
    19
    Apr
    2020
    13:00 bzw. 18:00 UhrSport und Spielhalle | Schulstraße 2 | 08321 Zschorlau
    2020 ist es wieder soweit - das Zschorlauer Passionsspiel mit über 100 Darstellern werden die letzten Wochen der Erdenzeit von Jesus gezeigt. Im Zschorlauer Spiel wird versucht, das Passionsgeschehen weniger von unserem heutigen christlichen Standpunkt aus zu zeigen, sondern so, wie es damals die jüdische Bevölkerung „live“ erlebt haben dürfte. Die Menschen damals kannten den Ausgang nicht, konnten nicht wissen, wie sich die Geschichte entwickelt. Sie konnten die Kreuzigung Jesu nicht aus christlicher Sicht betrachten und davon ausgehen, dass diese Ereignissen die Welt so verändern, dass noch 2000 Jahre später Millionen Menschen in der ganzen Welt hierauf zurückblicken.
    Das Passionsspiel bietet eine gute Gelegenheit, sich selber ganz mit dem auseinanderzusetzen, was vor so langer Zeit passiert und unsere Welt grundlegend verändert hat - mit Auswirkungen auf jedes einzelne Menschenleben.
    Außerdem eignet es sich gut, um Bekannte oder Verwandte einzuladen, die noch nicht viel von Passion und Ostern wissen, um im Anschluss darüber ins Gespräch zu kommen.
    Nähere Infos über: https://www.passionsspiel-zschorlau.de  Karten gibt es online über die Homepage https://www.passionsspiel-zschorlau.de/karten-verkauf/ oder im Pfarramt in Zschorlau.